Thomas
Seidl

Über Mich

Thomas Seidl ist ein Freigeist, der sein ganzes Leben auf der Suche nach einer Aufgabe war. Im Jahr 2012 wurde er fündig. Zuerst textete er nur kleine Geschichten, aber mit der Zeit entwickelte er sich weiter und schrieb schlussendlich seinen ersten großen Krimithriller »JEDER«.

Der Erfolg war da, die Kritiken durchwegs positiv, also machte er sich ans Werk und tippte seinen zweiten Krimithriller in den Laptop. Das Buch »Niemand wird dir vergeben«, wurde ein noch größerer Erfolg, obwohl die Kritiken etwas schärfer waren. Einige Leute verstanden die sehr komplexe Geschichte rund um einen Scotland Yard Ermittler mit Panikattacken nicht ganz. Trotzdem oder gerade deswegen schoss das Buch beim großen A bis in die Top Ten. Desweiter untermauerte er mit diesen Buch sein Motto, dass ab da an zu seinem Synonym wurde: »Erwarten Sie das Unerwartete«.

Nun hatte er erreicht was er immer wollte, aber er wusste, es gibt noch viele, kleine Details die er verbessern konnte. Mit »Ich will dich leiden sehen«, schaffte er einen Thriller der alle Kritiker überzeugte. Wieder setzte Thomas Seidl auf sein Credo der Unvorhersehbarkeit. In seinen Krimis/Thrillern ist nichts so wie es scheint. Das ist sein Motto, dem er sich verschrieben hat.

Im Augenblick arbeitet er an einem neuen Thriller mit dem Projektnamen »Gestehe«, dass alle vorherigen Werke übertreffen wird, denn Thomas Seidl probiert immer, etwas einmaliges zu erschaffen und das können ihm nicht einmal seine größten Kritiker absprechen.